07.05.2014: Kinder lesen Kindern vor:

Die 14 Jungen und Mädchen der Klasse 3a und 15 aus der 3b gingen vergangenen Mittwoch, 07. Mai 2014,  in die beiden Kindergärten und lasen dort Kinderbücher vor. Gespannt wurden die Schüler von den Kindergartenkindern erwartet. Nach ihrer Ankunft teilten sie sich in je drei Gruppen, stellten ihre Bücher vor und präsentierten sie dann. Gebannt sitzen die Kleinen da. Was sie da geboten bekommen, übertrifft jede Erwartung. Die Mädchen und Jungen lesen ruhig und mit einer deutlichen Aussprache vor. Sie schauen vom Buch auf und ihr Gegenüber an. Zwischendurch zeigen sie Bilder oder erklären einen Begriff und fahren dann mühelos im Text fort. Den Kindergartenkindern eine Freude zu machen und ganz nebenbei etwas zu lernen, gefällt allen Schülerinnen und Schülern. Den Anreiz, Bücher in die Hand zu nehmen, diese anzusehen und Lust aufs Lesen vermittle die Aktion, darin sind sich alle einig. Die Leiterinnen der Kindergärten Frau Kuhn und Frau Ledel ebenso wie die Schulleiterin Frau Bartsch  wollen mit dieser und verschiedenen anderen Aktionen die Kooperation dieser Einrichtungen intensivieren und damit den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule erleichtern.